Tourismus

Radfahrer auf dem Deich

Radfahrer auf dem Deich

Die Lage der Gemeinden des Amtes Oder-Welse mitten in der wunderschönen Uckermark bietet beste Voraussetzungen für den sanften Naturtourismus. Ausgebaute und regional wie überregional bedeutsame Rad- und Wanderwege verbinden nicht nur die Gemeinden untereinander, sondern auch die Sehenswürdigkeiten und benachbarte Ausflugsziele auf deutscher und polnischer Seite. Dank des Projekts „Verbindende Infrastruktur“ und europäischer Förderung konnten in den vergangenen Jahren viele Lücken im Wegenetz geschlossen und bestehende Radwege wie der Oder-Neiße-Radweg oder der Fernradweg Berlin-Usedom sinnvoll miteinander verknüpft werden. Jetzt ist es an den Akteuren der Tourismusbranche, die so geschaffene Infrastruktur weiter auszubauen und Angebote für Wanderer und Rad- beziehungsweise Reittouristen zu erstellen. Die Reiseregion Uckermark wurde für ihre Angebote des nachhaltigen Tourismus ausgezeichnet. Der Erhalt unserer einzigartigen Landschaft, die dafür die Grundlage bildet, liegt auch uns am Herzen.

Bei uns steppt kein Bär – dafür tanzen die Pferde

Westernreitvorführung der Pferdefreunde Passow

Westernreitvorführung der Pferdefreunde Passow

Auf dem Gebiet des Amtes Oder-Welse spielt die landwirtschaftliche Nutzung eine große Rolle. Die so über Jahrhunderte entstandene Kulturlandschaft steht aber keinesfalls im Konflikt zu den nahezu unberührten Schutzzonen des Nationalparks „Unteres Odertal“ oder zu den Naturschutzgebieten „Felchowseegebiet“ und „Landiner Haussee“. Gerade dieser Kontrast – blühende Klatschmohnschläge, seidig glänzende Weizenfelder und saftige Wiesen mit gutmütigen Uckermärker-Rindern auf der einen und weitläufige Wasserflächen sowie artenreiche Trockenrasen, Auenwälder oder Singschwan- und Kranichansammlungen auf der anderen Seite – macht das Amt Oder-Welse zu einem abwechslungsreichen Erholungsgebiet fernab überlaufener Tourismushochburgen. Denn eines gibt es neben atemraubender Landschaft und tierischem Artenreichtum bei uns im Überfluss: Ruhe. Und die wissen nicht nur die vielen Zuzügler aus den benachbarten Städten zu schätzen.