Verwaltung

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,
sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

die Amtsverwaltung des Amtes Oder-Welse hat ihren Sitz in Pinnow. Die Amts- und Sachgebietsleiter sowie die entsprechenden Sachbearbeiter haben ihre Büros in Gebäuden auf dem historischen Gutshof („rotes Haus“, „gelbes Haus“, Bauamt).

Die Aufgaben einer Amtsverwaltung regelt die Kommunalverfassung des Landes Brandenburg. Wie im Rathaus einer Gemeinde werden auch in und von der Amtsverwaltung Dienstleistungen für die Bürger erbracht, Einrichtungen, deren Träger das Amt ist, sowie Liegenschaften verwaltet, Bauvorhaben und Projekte begleitet, Ehen geschlossen oder der Haushalt des Amtes aufgestellt und abgerechnet. Weiterhin können die Gemeinden des Amtes verschiedene Aufgaben an die Amtsverwaltung übertragen. Auch die Kreisverwaltung, Land und Bund delegieren bestimmte Aufgaben an die Verwaltung des Amtes, um Bürgern kurze Verwaltungswege zu ermöglichen.

Der Hauptverwaltungsbeamte ist der Amtsdirektor Detlef Krause, allgemeine stellvertretende Amtsdirektorin ist Ulrike Eichstädt, als 2. stellvertretende Amtsdirektorin fungiert Joanna Medynska.

Das Amt Oder-Welse betreibt außerdem einen Bauhof, dessen Leistungen die Einwohner der Gemeinden des Amtes Oder-Welse vor allem während der Winterzeit zu schätzen wissen. Die Mitarbeiter des Bauhofes sind gleichzeitig auch Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Oder-Welse, so dass die Brandbekämpfung oder Einsätze technischer Hilfeleistungen personell abgesichert werden können.

Die Einnahmen des Amtes Oder-Welse setzen sich aus der von allen Gemeinden zu zahlenden Amtsumlage sowie eigenen Einnahmen, Gebühren und Zuweisungen zusammen.

Detlef Krause
Amtsdirektor