Archiv der Kategorie: Aktuelles

Sonder-Amtsblatt erschienen

Am 25. September erschien ein Sonder-Amtsblatt für das Amt Oder-Welse. Es wird kostenlos an alle Haushalte des Amtsbereichs verteilt. Sollten Sie keines erhalten haben, teilen Sie das bitte unter Telefon 03 33 35 / 71 912 mit.

Die Online-Version können Sie HIER lesen.

Tourenplan Impfbus (Stand 17.09.2021)

Das Prenzlauer Impfzentrum schließt zum 30.09.2021 und somit bestehen ab dem Monat Oktober in der Regel nur noch Impfmöglichkeiten bei den Kinder- und Hausärzt*innen, durch das mobile Impfteam oder den Impfbus.

Der aktuelle Tourenplan des Impfbusses ist auf der Startseite der Homepage des Landkreises Uckermark: www.uckermark.de unter dem Stichwort: “Coronavirus” zu finden.

Bei Rückfragen zu den Impfungen steht das Bürgertelefon der Kreisverwaltung unter der Telefonnummer 03984-702222 zur Verfügung.

September-Amtsblatt erschienen

Am Sonntag erschien das aktuelle Amtsblatt für das Amt Oder-Welse. Es wird kostenlos an alle Haushalte des Amtsbereiches verteilt. Sollten Sie keines erhalten haben, teilen Sie das bitte unter Telefon 03 33 35 / 71 912 mit.

Die Online-Version können Sie HIER lesen.

Sonder-Amtsblatt erschienen

Am 28. August erschien ein Sonder-Amtsblatt für das Amt Oder-Welse. Es wird kostenlos an alle Haushalte des Amtsbereichs verteilt. Sollten Sie keines erhalten haben, teilen Sie das bitte unter Telefon 03 33 35 / 71 912 mit.

Die Online-Version können Sie HIER lesen.

Wahlhelfer gesucht!

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

Am Sonntag, den 26. September 2021 findet die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag statt.

Für eine erfolgreiche Durchführung der anstehenden Wahl benötigen wir für 12 Wahlbezirke im Amt Oder-Welse insgesamt 72 verantwortungsbewusste wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger, die als Wahlhelferin oder Wahlhelfer bei der Wahl ehrenamtlich in einem Wahlvorstand mitarbeiten.

Aus diesem Grund bittet die Wahlbehörde interessierte Bürgerinnen und Bürger um tatkräftige Unterstützung.
Bitte hier weiterlesen …

Verwaltung für Publikumsverkehr weiterhin geschlossen

Aus betrieblichen Gründen ist die Amtsverwaltung bis zum 31.12.2021 weiterhin für Besucher*innen geschlossen. Ein Besuch der Amtsverwaltung ist ausschließlich nur mit medizinischer Maske und nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Bürger*innen erreichen die Amtsverwaltung über die Telefonzentrale unter 033335 719-0, per E-Mail an ad@amt-oder-welse.de oder über das Kontaktformular.

Die telefonische Erreichbarkeit der einzelnen Fachbereiche ist gewährleistet. Die Durchwahlnummern der Fachämter finden Sie hier.

Mobiles Kino Uckermark

Das Mobile Kino Uckermark macht am 18.09.2021 Station in Passow. Spielort ist die Cornelia-Funke-Grundschule.
Es läuft “Drachenreiter”, ein fantastischer Animationsfilm. Er beginnt um 20:00 Uhr, Einlass ist ab 17:00 Uhr. Es gibt Leckeres aus Topf, Pfanne und Grill sowie Getränke.

Rahmenprogramm

  • 17:00 Uhr Irish-Folk-Konzert am Kulturpalast
  • 18:30 Uhr Kirchenführung
  • 19:00 Uhr Lampionumzug (Treffpunkt: Kita)
Mobiles Kino Uckermark – Programm Flyer

August-Amtsblatt erschienen

Am Sonntag erschien das aktuelle Amtsblatt für das Amt Oder-Welse. Es wird kostenlos an alle Haushalte des Amtsbereiches verteilt. Sollten Sie keines erhalten haben, teilen Sie das bitte unter Telefon 03 33 35 / 71 912 mit.

Die Online-Version können Sie HIER lesen.

Impfbus tourt durch die Uckermark (29.07.2021)

Die Impfaktionen ohne vorherige Terminvereinbarung haben eine unerwartet hohe Resonanz gefunden. Gleich am ersten Tag in der Dreiklang-Sporthalle Schwedt bildeten sich zeitweise lange Warteschlangen. Ca. 300 Personen haben dieses Angebot angenommen.

Am Freitag, dem 30.07.2021, wird diese Aktion Im Foyer der Sparkasse Uckermark, Georg-Dreke-Ring 62 in Prenzlau fortgesetzt

Landrätin Karina Dörk, die diese Aktionen gemeinsam mit dem Impfzentrum Prenzlau, dem DRK-Kreisverband Westuckermark, den mobilen Impfteams, den Kommunen und weiteren Partnern initiiert und vorbereitet hat, zeigt sich sehr erfreut: „Es hat sich gezeigt, dass unser Ansatz, niedrigschwellige Angebote zu unterbreiten und in die Fläche des Landkreises zu gehen, richtig, sinnvoll und effektiv ist. Diesen Weg werden wir weitergehen. Dazu wird im August und September ein eigens dafür von der Uckermärkischen Verkehrsgesellschaft umgebauter Reisebus durch den Landkreis touren. Angesichts wieder steigender Infektionszahlen appelliere ich an alle Uckermärkerinnen und Uckermärker, sich und ihre Familien zu schützen. Impfen ist und bleibt der sicherste Weg aus der Pandemie. Die Freiheiten, die wir wieder zurückgewonnen haben, sollten keineswegs aufs Spiel gesetzt werden.“

Ohne vorherige Anmeldung können sich Personen ab 12 Jahren impfen lassen; Minderjährige aber nur in Begleitung mindestens eines Elternteiles. Eingesetzt wird ausschließlich der Impfstoff der Firma Biontech/Pfizer. Die erforderliche Zweitimpfung erfolgt dann ca. drei Wochen später an gleicher Stelle.

Der auffällig gestaltete und damit deutlich erkennbare Impfbus ist barrierefrei.

Das erste Mal zum Einsatz kommt er am kommenden Montag, dem 2. August, von 10 bis 12 Uhr in Fürstenwerder, am MKC, Berliner Straße. Zwischen 13 bis 16 Uhr hoffen die mobilen Impfteams auf möglichst viele Impfwillige in Boitzenburg vor der Turnhalle, Wegguner Straße.

Weitere Stationen in der kommenden Woche sind:

Dienstag, 03.08.10-12 UhrGramzow, Parkplatz vor Netto
Dienstag, 03.08.13-15 UhrPassow, Sparkasse
Mittwoch, 04.08.10-12 UhrBerkholz-Meyenburg, OT Meyenburg, vor der Feuerwehr
Mittwoch, 04.08.13-15 UhrPinnow, Gutshof
Donnerstag, 05.08.10-13 UhrGartz, Stettiner Straße, Volkssolidarität
Freitag, 06.08.09-14 UhrPrenzlau/Wochenmarkt
Samstag, 07.08.10-15 UhrTemplin/Markt (Stadtmauerfest)
Zum vollständigen Tourenplan des Impfbusses

Zur Impfung mitzubringen sind ein Personaldokument sowie der Impfpass und die Versichertenkarte – soweit vorhanden.

Die entsprechenden Formulare (Einwilligungserklärung und Anamnesebogen) können vorab im Internet unter www.brandenburg-impft.de heruntergeladen und ausgefüllt werden. Wer diese Möglichkeit nicht hat, kann die Papiere auch vor Ort ausfüllen.

Unabhängig davon haben natürlich alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, weiterhin Impftermine für das Impfzentrum Prenzlau telefonisch über die Buchungshotline 03984-70 3333 zu vereinbaren. Der Vorteil dabei ist, dass dann keine Wartezeiten entstehen. Ab dem 2. August können Impfwillige ab vollendetem 16. Lebensjahr auch ohne Terminvereinbarung montags bis samstags von 16 bis 20 Uhr ins Impfzentrum Prenzlau, Berliner Straße 29 kommen und sich ihre Schutzimpfung geben lassen.