Verdachtsfälle Corona-Infektion

Kita Schlumpfhausen in der Gemeinde Mark Landin

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Sorgeberechtigte,

die andauernde Pandemie stellt uns auf eine harte Probe.

Am 30. Januar 2022 erhielten wir die Information, dass in der Kita Schlumpfhausen mehrere Verdachtsfälle auf eine Infektion mit dem Coronavirus bestehen und eine Infektion bestätigt wurde.

Aufgrund der bestehenden gesetzlichen Regelungen, sind wir nun leider veranlasst entsprechend zu handeln.

Das Gesundheitsamt wird informiert und entscheidet über einzuleitende Maßnahmen und Zeiträume.

Da es jedoch leider nicht möglich ist, am Sonntag eine Entscheidung des Gesundheitsamt herbeizuführen, werden wir die Kita am Montag, den 31.01.2022 im Rahmen unserer Fürsorgepflicht als Träger schließen und die Entscheidung des Gesundheitsamtes abwarten.

Es ist aber davon auszugehen, dass es zu einer längeren vorübergehenden Schließung kommen wird.

Das heißt, dass ab morgen kein pädagogisches Personal für die Betreuung Ihrer Kinder zur Verfügung steht und auch keine Notfallbetreuung abgesichert werden kann.

Sobald die Information des Gesundheitsamtes vorliegt, setzen wir Sie darüber in Kenntnis.

Wir wissen, dass es besonders für Sie als Familie eine schwierige Situation ist und hoffen auf eine schnelle Beendigung der Notlage.

Mit freundlichen Grüßen 

Amt Oder-Welse

Beauftragter Amtsdirektor

Dr. D. Lück